Open Air 2016

Bands

Nach der tollen Premiere in 2015 freuen wir uns sehr, Ihnen die Open-Air-Reihe für den Sommer 2016 auf Schloss Eyrichshof präsentieren zu dürfen. Auch in diesem Jahr finden die Veranstaltungen unter freiem Himmel und vor der traumhaften Kulisse des Anwesens der Familie von Rotenhan statt.

Vorberichterstattung Fränkischer Tag vom 30.12.2015 - "Pur"-Gastspiel bald ausverkauft

Folgende Künstler werden im Schlosshof auftreten:

Mittwoch 27.7.

PUR

PUR Open-Air 2016

Die Pop-Ikonen von PUR sind wieder ganz oben! Klar: Die Fans wollen die Musik ihrer Lieblingsband nicht nur auf CD hören, sondern auch und vor allem live erleben. Dieser Wunsch wird ihnen bei der großen PUR-Tournee 2015/16 erfüllt.

Die „Achtung“ Arenatour 2015 ist fast ausverkauft. Mehr als 140.000 begeisterte Fans erwarten PUR bei ihrer gigantischen Tournee. Unvergessliche Konzerte in den großen Arenen Deutschlands warten auf die Besucher. Zusätzlich zum Erfolg des neuen PUR Albums das bereits Goldstatus erreicht hat, ist Hartmut Engler Bambi-Preisträger in der Kategorie „Musik National“ mit den Musiker-Kollegen aus der Sing meinen Song Staffel 2015.

Für den Sommer 2016 stehen die nächsten Live-Auftritte bereits fest: PUR werden zahlreiche Open-Air Konzerte im Rahmen des Festival-Sommers 2016 bespielen. Die anreisenden Fans können sich auf ein umfangreiches Programm von PUR mit Songs des aktuellen Albums „Achtung“ und bekannten Klassikern aus der PUR-Musikgeschichte freuen.

PUR-Sänger Hartmut Engler: „Wir sind total heiß darauf, unsere Fans wieder zu treffen und mit ihnen gemeinsam Party zu feiern.“

Der Kartenvorverkauf für die PUR Open Airs startete am 20.11.2015 – jetzt heißt’s schnell sein für alle, die noch ein Ticket ergattern wollen!

Tickets für die PUR Open Airs sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.  

Tickets online kaufen

http://pur.de/

Donnerstag 28.7.

Der Watzmann ruft

Das Kultstück live!

Der Berg ruft noch immer und genauso unerbittlich das Publikum. Das hatte sich keiner der Autoren und Darsteller 1972 träumen lassen, als sie aus einer "Schnapsidee" heraus ein "Rustikal" über den Kampf zwischen dem Berg und dem Menschen entwickelten, das über Nacht zum Kultstück wurde und es bis heute geblieben ist.

DER WATZMANN zieht sich wie ein roter Faden durch die Karriere von Wolfgang Ambros: „Aufi oder nit aufi“ - das ist die Frage. Und zwar schon seit 1972, als die Idee zum Alpenmusical DER WATZMANN entstand und seine Premiere als gelesene Mitternachtseinlage bei der Live-Veranstaltung "Arena 72" erlebte. Zwei Monate später wurde das "Rustikal in 8 Hörbildern" im ORF vor Radiopublikum vorgetragen. 1974 erschien dann die legendäre Hörspielplatte, die mittlerweile über 250.000-mal über den Ladentisch ging. 1982 brachte man die Story vom Schicksalsberg schließlich auf die Bühne und landete einen sensationellen Erfolg.

Tickets online kaufen

Freitag 29.7.

Niedeckens BAP - Jubiläumstournee 1976 - 2016

Lebenslänglich

Niedeckens BAP feiert 2016 die 40-jährige Bandgeschichte – mit einer großangelegten Jubiläumstournee mit den beliebtesten Liedern 1976 – 2016 sowie einem neuem Album, das Anfang 2016 erscheint. Erste Konzerte der Jubiläumstournee 2016 sind bereits ausverkauft. Aufgrund der enormen Nachfrage gibt es neun Zusatztermine im Sommer in Deutschland. Der Vorverkauf für alle Zusatzkonzerte startet am 6. November.

Zeitgleich verkündet Niedeckens BAP erste Informationen zum neuen Album „Lebenslänglich“: Am 15. Januar 2016 wird das achtzehnte Studioalbum zum 40-jährigen Bandjubiläum erscheinen. „Lebenslänglich“ ist das erste reguläre BAP-Album seit 5 Jahren.

In den 14 neuen Stücken fließen alle positiven Erfahrungen, die Wolfgang Niedecken durch sein Solo-Akustikalbum „Zosamme alt“ und die anschließende „BAP zieht den Stecker“-Tour gesammelt hat. Es ist verspielt, akustisch, rockt und ist dennoch warm. Die Lieder schmiegen sich auf das Schönste an die Texte an, die mal zärtlich, mal politisch, mal beobachtend, mal resümierend sind. Produziert haben „Lebenslänglich“ die BAP-Musiker Anne de Wolff und Ulrich Rode, abgemischt wurde es von Stewart Lerman in New York.

Tickets online kaufen

http://www.bap.de/start/

Samstag 30.7.

Martina Schwarzmann

Gscheid gfreid

Schon verrückt, was einem so alles einfällt, wenn man ein Salzkorn dabei beobachtet, wie es im Sonnenuntergang einen immer länger werdenden Schatten wirft.

Auch mit "Gscheid gfreid", ihrem mittlerweile fünften Programm, verlässt Martina Schwarzmann die ausgetrampelten Pfade des Humors und geht sicheren Schrittes querfeldein. Die mit zahlreichen Kabarettpreisen ausgezeichnete Oberbayerin nimmt einen mit an Orte, an denen die Gedanken noch nie vorher gewesen sind, und wenn einem doch etwas bekannt vorkommt, kann es gut sein, dass man vielleicht gerade in sich geht und sich selbst wiedererkennt. Ein Abend voller kluger Gedanken, schräger Geschichten und bisher ungesungener Lieder erwartet die Besucher und beim Heimgehen wird man sagen: "Heid hama uns gscheid gfreid!"

Tickets online kaufen

http://www.martina-schwarzmann.de/

Sonntag 31.7.

Mark Forster

Open Air 2016

Bereits im Sommer letzten Jahres, kurz nach Erscheinen, verdreht die erste Single „Au Revoir“ nicht nur
Radioredaktionen den Kopf, sondern macht es sich nach dem Peak auf #2 auch wochenlang in den Top Ten bequem. Als offiziell einer der erfolgreichsten deutschen Songs 2014 meldet „Au Revoir“ Doppelplatin und steht bei über 800.000 Fans im Regal. Nachfolger „Flash Mich“ hält danach Wort und lässt sich das prompt vergolden. Seit Februar ist Forster neben Lena Meyer Landrut und Revolverheld Johannes Strate als Coach der dritten Staffel von „The Voice Kids“ zu sehen gewesen, ist für die neue Staffel schon bestätigt. Außerdem engagiert er sich als Pate des ESC 2015 und holt sich – ebenfalls als Pate – beim TV-Contest „KIKA – Dein Song“ den Sieg. Während „Bauch und Kopf“, flankiert von zwei ECHO-Nominierungen, mit über 240.000 verkauften Alben zwischendurch mal eben Platin geht.

Tickets online kaufen

https://www.markforster.de/home

Montag 1.8.

AIDA - Venezia Festival Opera

Oper von Guiseppe Verdi

Das Meisterwerk, das seit seiner Uraufführung in Kairo zu einem der berühmtesten seines Genres zählt, entführt das Publikum mit einer tragischen Liebesgeschichte um die Sklavin Aida in die schillernde Zeit der Pharaonen nach Ägypten. Pyramiden und Sphinxen, grüne Nillandschaft und historische Roben verbinden sich mit bombastischen, orientalisch-angehauchten Klängen zu einem mitreißenden Gesamtkunstwerk. Mit Fanfaren, Pauken, Trompeten und gewaltigen Chören einerseits und emotionalen Romanzen andererseits stürzt die Oper den Zuhörer in ein Wechselbad der Gefühle!

Die beeindruckende Neuproduktion der Pharaonenoper entstand 2007 und feierte Premiere in der Zitadelle Berlin. Unter dem international bekannten musikalischen Leiter Nayden Todorov ist die Venezia Festival Opera auf Gastspielen in ganz Europa zu erleben. Regie führt Nadia Hristo, die im Laufe ihrer erfolgreichen Karriere mit großen Namen wie Claudio del Monaco und Francesco Privitera zusammen gearbeitet hat und deren atmosphärische Inszenierungen begeistern.

Tickets online kaufen

Tickets

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0951-23837 oder unter www.kartenkiosk-bamberg.de sowie in den Geschäftsstellen des Fränkischen Tag.

Presse

Wir möchten Sie herzlich bitten, in Wort und Bild auf den Vorverkaufsstart dieser Veranstaltungsreihe hinzuweisen. Umfangreiches Pressematerial steht im Pressebereich auf www.vsbamberg.de zum Download zur Verfügung.

Der Weg zum Musikvergnügen ist bereitet

Neue Presse 20.07.2016 (pdf)

 

 

Die Schwiegermutter räumt das Sofa für Mark Forster und Hartmut Engler

Fränkischer Tag 26.07.2016 (pdf)

Zum Auftakt ein pures Musikvergnügen

Neue Presse 29.07.2016 (pdf)

Hör' gut zu - Hit und Programm

Fränkischer Tag 29.07.2016 (pdf)

BAP-Konzert: Diese Spielfreude haute 1800 Fans vom Hocker

Fränkischer Tag 01.08.2016 (pdf)

Großer Bruder mit Konfettiregen

Fränkischer Tag 01.08.2016 (pdf)

Sechs tolle Tage

Neue Presse 02.08.2016 (pdf)

Festival mit Knalleffekten

Fränkischer Tag 03.08.2016 (pdf)

Anfahrt

Sponsoren

Historie

Jahr 2015

Blackmore’s Night

Pink Floyd performed by Echoes

Heißmann & Rassau

Rea Garvey

Nabucco

Impressum

Hermann Freiherr von Rotenhan
Schloss Eyrichshof
96106 Ebern 

Tel.: 0 95 31/7 17    
Fax: 0 9531/57 36

rotenhan.eyrichshof@t-online.de
www.rotenhan.com

Veranstaltungsservice Bamberg GmbH
Kunigundenstrasse 41
96123 Pödeldorf 

Tel.: 0 95 05/80 59-0
info@vsbbg.de
www.kartenkiosk-bamberg.de